Zwanzig Tage – Die atemlose Jagd nach einer vermissten Person im Nahen Osten
Daniel Levin

CHF 32.00

Aus dem amerikanischen Englisch von Milena Adam

Erscheint am 23. Januar 2023

In »Zwanzig Tage«, dem Bestseller aus den USA, folgen wir Daniel Levin auf seiner atemlosen Suche nach einer in Syrien verschwundenen Person. Der Autor und Jurist mit besten Kontakten im Nahen Osten erzählt eine schockierende, weil zeitlos wahre Geschichte von Grausamkeit, Geldgier und Machthunger, aber auch von tiefer Menschlichkeit an unerwarteten Orten.

Daniel Levin sitzt in seinem Büro, als er einen Anruf von einem Bekannten erhält. Eine rätselhafte Bitte um ein Treffen in Paris. Ein junger Mann ist in Syrien verschwunden. Keine Regierung, keine Botschaft kein Nachrichtendienst hilft. Könnte er helfen? So beginnt die hochspannende und brutal wahre Geschichte der Suche nach einer vermissten Person in Syrien während zwanzig beängstigenden Tagen.

Levin lässt sich wider besserem Wissen auf die Bitte ein und beginnt, seine weitverzweigten Kontakte zu nutzen. Die Spuren führen ihn nach Istanbul und Beirut, nach Amman und schliesslich nach Dubai. Levin trifft dabei auf einen supersmarten Agenten und einen mächtigen Scheich. Die Hinweise führen ihn zu eiskalten, aber auch strohdummen Gangstern der Kriegswirtschaft. Schlussendlich erfährt Levin den Aufenthaltsort des einen Mannes, der weiss, was Levin wissen muss. Doch dieser Anas wird von allen, die ihn kennen, als die Inkarnation des Bösen betrachtet. Kann schließlich dessen Ex-Frau Levin den Weg zur gesuchten Information ebnen?

Levin taucht in »Zwanzig Tage« tief in eine dunkle Welt ein, zu der nur wenige Zutritt haben. Er zeigt uns eine bis auf die Knochen zynische und grausame Kriegswirtschaft, in der alles an den Meistbietenden verhökert wird: Waffen, Drogen, Sex, sogar Menschen. Er weiht uns ein in eine Welt, in der Gefallen immer mit Gegengefallen bezahlt werden, und in der man nur mit Druckmitteln und grossem persönlichem Einfluss bekommt, was man will.

»Zwanzig Tage« ist eine als rasanter Thriller verpacktes True Crime-Drama. Levin gelingt hier neben einem wahrhaft atemlosen Page-Turner auch ein zeitlos relevantes Plädoyer für die namenlosen Opfer in jeglichen Kriegen und für selbstlose Menschlichkeit, die auch unter widrigsten Umständen gedeiht.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 978-3-03930-039-6 Kategorie:

Zusätzliche Information

Version

Gebunden, Lesebändchen

Format

15.5 x 22.3 cm

Seiten

ca. 320