Zwanzig Tage – Die atemlose Jagd nach einer vermissten Person im Nahen Osten
Daniel Levin

CHF 18.00

Aus dem amerikanischen Englisch von Milena Adam

Erscheinungstermin 23. Januar 2023

In »Zwanzig Tage«, dem Bestseller aus den USA, folgen wir Daniel Levin auf seiner atemlosen Suche nach einer in Syrien verschwundenen Person. Der US-Schweizer Autor und Anwalt mit besten Kontakten im Nahen Osten erzählt eine ebenso fesselnde wie erschütternde Geschichte von Geldgier, Machthunger und Grausamkeit, doch auch von Menschlichkeit an unerwarteten Orten.

Levin ist in seinem New Yorker Büro, als er die Nachricht eines Bekannten mit der dringenden, rätselhaften Bitte um ein Treffen in Paris erhält: Ein junger Mann werde in Syrien vermisst. Keine Regierung, keine Botschaft, kein Geheimdienst wolle helfen. Ob er seine Kontakte spielen lassen könne? So beginnt die Suche nach dem Vermissten, die sich über zwanzig angespannte Tage hinzieht. Von Istanbul über Beirut nach Dubai verfolgt Levin Spuren im gesamten Nahen Osten. Er trifft auf mächtige Scheichs, Drogenbarone und zynische Kriegsgewinnler, die alles an den Meistbietenden verhökern: Waffen, Drogen, Sex, sogar Menschen.

Nur wenige Autoren berichten so unmittelbar aus dieser verborgenen Welt wie Daniel Levin – »Zwanzig Tage« liest sich wie ein rasanter True-Crime-Thriller und beleuchtet gleichzeitig einen der tragischen Konflikte unserer Zeit.

Artikelnummer: 978-3-03930-040-2 Kategorie:

»Packend (…), gut geschrieben und äußerst spannend.«
The Wall Street Journal

 

»Eine wahre James-Bond-Geschichte unserer Zeit, deren Held ein Aufnahmegerät statt einer Waffe trägt.«
Helen C. Epstein, Autorin und Professorin für Menschenrechte am Bard College

 

»Geschickt navigiert Levin durch unzählige Kulturen, Sprachbarrieren und gefährliche Situationen und zeigt dabei, dass jeder Einzelne auch angesichts widrigster Umstände etwas bewirken kann.«
Ayaan Hirsi Ali, Autorin und Politikwissenschaftlerin

 

»Führt uns wie ein Roman von Graham Greene hinter die Kulissen von Intrigen, Gefahren, Entführungen und Verhandlungen (…). Wie sehen Kriege aus der Nähe wirklich aus – und wie können sie beendet werden?«

Janine di Giovanni, Autorin und Kriegsreporterin

 

»Daniel Levin ist eine Ausnahmeerscheinung – einer dieser Menschen, die wissen, wie die Welt wirklich funktioniert.«
Tom Wright, Journalist und Pulitzerpreis-Finalist

 

»Ungeheuer spannend!«
Daniel Kahneman, Nobelpreisträger und Bestsellerautor

Zusätzliche Informationen

Version

E-Book

Format

EPUB

Seiten

304

Das könnte dir auch gefallen …