Das Kunstversprechen – Lebensgeschichte eines Bildes
Marianne Karabelnik

CHF 15.00

Zum Hodler-Jahr 2018, das den 100. Todestag des berühmten Schweizer Malers feiert, erzählt die Kunsthistorikerin Marianne Karabelnik das Leben eines einzelnen Bildes. Die Zeitreise der »Heiligen Stunde« beginnt im aufregenden Kunstmilieu Berlins der 1910er-Jahre bei Hodlers legendärem Kunsthändler Paul Cassirer und verknüpft mit den geografischen Stationen der nachfolgenden Besitzer das Persönliche mit einer facettenreichen Zeitgeschichte und ihrem wechselvollen Umgang mit der Kunst.

 

Elegant im Stil und mit feinem Humor zeichnet Marianne Karabelnik atmosphärisch dichte Momentaufnahmen und verleiht schillernden Persönlichkeiten und Orten einen ganz gegenwärtigen Herzschlag. Mitreißend erzählt, gelingt der Autorin ein raffinierter Essay über die weiterhin relevanten Fragen der Kunst und Kunstwelt: Was verspricht die Kunst? Was verspricht sich die Kunstwelt von der Kunst? Und kann sie sich auch manchmal dabei versprechen?

 

Mit 15 Abbildungen

Artikelnummer: 978-3-906903-89-7 Kategorien: , ,

Zusätzliche Information

Seiten

140